YIN-Yoga am Abend für den Rückzug Deiner Sinne

montags 17:00 - 18:30 Uhr

Kursumfang: 12 x 90 Minuten

Investition: 140 €

Termine: 13. Januar 2020 - 30. März 2020

Ort: Im Grund 8/1, 71397 Leutenbach

Inhalte

„Yoga ist jener innere Zustand, in dem die seelisch-geistigen Vorgänge zur Ruhe kommen“ (Bäumer/Deshpande). 

„Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen der dauernd sich verändernden mentalen Muster“ (Skuban). 

„Yoga ist die Fähigkeit, sich ausschließlich auf einen Gegenstand, eine Frage oder einen Inhalt auszurichten und in dieser Ausrichtung ohne Ablenkung zu verharren.“ (T.K.V. Desikachar) 

Der 12-Stunden-Kurs Kurs-Nr. 20-Mo17-1 findet montags von 17:00 - 18:30 Uhr (90 Minuten) an folgenden Terminen statt:

13.01     20.01     27.01     03.02     10.02     17.02    24.02     02.03     09.03     16.03     23.03     30.03

Was erwartet Dich in der Stunde Yin-Yoga?

Yin-Yoga bringt Dich nach einem anstrengenden Tag zur Ruhe. Bitte bringe ein Tuch mit, um Deine Augen zu verbinden. Das hilft Dir abzuschalten, die Eindrücke der körperlichen Haltung intensiv wahrzunehmen. Die Außenreize bewusst gehen zu lassen und nur wahrzunehmen, was du bist und was zu Dir gehört. In den Asanas wirst Du feststellen, dass Du mehr loslassen kannst.

Was ist wichtig: ... , stehen zu bleiben, innen zu halten, sich zurückzuziehen, um Kraft und Energie zu tanken.

 

Wirkung und Vorteile von Yin Yoga

Viel zu oft lesen, hören und nehmen wir Dinge in unserem Alltag wahr, die eigentlich nicht zu uns gehören und die auch gar nicht ein Teil von uns sein sollen. Dennoch finden wir im schnellen Alltag nur selten die Möglichkeit, uns abzugrenzen. Wenn Du Dich überforderst, müde und erschöpft fühlst, bietet Dir Yin-Yoga die Möglichkeit, in die Stille zurückzukehren.

 

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Stil

Hier musst Du nichts beachten, Du kannst loslassen, Dich fallen lassen, atmen und entspannen. Atme immer wieder tief aus dem Bauch heraus, lass alles los. Die Asanas sind so sanft angeleitet und mit Hilfsmitteln durchgeführt, dass Du nichts beachten musst, außer loszulassen und zu entspannen. 

Yoga Sutra Vers 1.2, Sutras des Patanjali „yogash chitta-vritti-nirodhah“: 

Yogash = Yoga ist, einheitsbewusst sein
chitta = Geist, Verstand, Geistfeld
vritti = Gedankenwellen, Geistesbewegungen; auch Prägungen, Vorurteile, Impulse
nirodhah = Zur–Ruhe–Bringen, Aufhören, Beherrschen, Kontrollieren 

Haben Sie Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich auf Sie!

Neuigkeiten und meine Yoga-Inspirationen abonnieren

 AGB         Impressum      © 2018 WIN-YOGA