5 verschiedene Meditationsarten


Es gibt sehr viele verschiedene Meditationsarten und alle haben ihre Berechtigung. Hier möchte ich gerne auf die folgenden fünf Meditationsarten eingehen.

  • Einfache Mantrameditation

  • Ausdehnungsmeditation Energiemeditation

  • Tratak

  • Eigenschaftsmeditation

1. Einfache Mantrameditation

Die einfache Mantrameditation ist eine absichtslose Meditation ohne aktive Konzentration.

Eine Einleitung und Durchführung in meinem Kurs könnte wie folgt aussehen:

Setze Dich aufrecht und bequem mit geradem Rücken hin. Eine Stellung mit gekreuzten Beinen ist besonders für das Meditieren geeignet, da die Energie in einem Dreieck fließt.

Handflächen zeigen nach oben und Daumen und Zeigefinger berühren sich. Lasse den Atem so fließen, wie er will, ohne ihn zu beeinflussen.

Wiederhole ein Mantra „OM, OM NAMAH SHIVAYA, SO HAM“ oder ein Wort wie „Liebe“, „Frieden“ oder „Stille“.